Kategorie: mikropoem

Lyrik | Im großen Zimmer

Ein Nebeltag Das große Zimmer ist verlassen und still Herzenswärme

Ein Moment des Friedens

Ein Moment des Friedens Eine kurze Schweigeminute In Freundschaft leben

Fantasia im blauen Blues

Zwei Schmetterlinge wandeln  auf den Strahlen eines Blaupunktrochen. Weiße Sterne tänzeln den Weg des Blues und Herzen legen Feuer.

Im Moment des Abschieds

Im Moment des Abschieds öffnet sich alles entweicht der Jynx torquilla

Unabhängig Nichts

Unabhängig Nichts Mein Ich Vor der Dämmerung

Das leere Geäst ¦ Herzenswärme

Im vergangenen Frühjahr als weiße Apfelblüten fielen Ich dachte an Schnee. Flocken fielen durch das leere Geäst und mein Geist füllte sich mit Herzenswärme

Er spürte ihre Füße

Rosenblüten locken Er spürte ihre Füße während das Herz entgleitet

König Marly & Jimmy Choo

Potsdam – Marlygarten eine weiße Rose Ihre Jimmy Choo Valentins Einsamkeit.

Ruth

Wenn Freundschaft ihre Segel setzt Mein Herz einer Schnecke gleicht Mein Bumerang als fester Begleiter im Wurf das Krähennest besetzt.

Klebend die Spinne

Die Spinne  webt Stille in mir Gedanken klebend

Erhebende Gefühle

Hier die Nacht fallend erhebende Gefühle

Kaleidoskop der Wahrheit

Den Himmel unterwandernd, die Filter von den Augen nehmen. Kaleidoskp der Wahrheit

Wie weit driften Texte

Wie weit driften Texte im Nachklang Ich fange meinen Atem ein

µpoem¦ Porzellan glockenrein

Ein Irrlicht entzündet den Klang in der Muschel – Porzellan glockenrein 

µpoem ¦ Wo Köpfe irren

Alte Klosterkirche Natur korrigiert Wo Köpfe irren

error: Content is protected !!