loslassen
espresso, espresso.macchiato
kühl, glatt, leder
schnitzeljagd
geräusche ohne kulisse
ich mag das wort meditation nicht, nicht im neueren sprachgebrauch. der alte scheint vergessen.
marc cary: rhodes ahead
weit. weg.
käpt’n blaubärs schmatzinsel
hirnstreich
knäckebrot, knacken im kopf
das tieferrutschen der gürtellinie als spiegel der gesellschaft
oder: rocksäume sind auch nicht mehr das was sie mal waren
lackschuh-romantik
the herbaliser: remedies
rietveld, lautner
wortgewalt
weißer lavendel
zeitzeugin, nicht aufgerufen

halten.loslassen.freiheit halten